Zusammenfassung

Marco Bock
© Marco Bock - www.marco-bock.de

Während meiner Schullaufbahn auf dem Gymnasium Dörpsweg in Hamburg, wuchs meine Leidenschaft zur Informatik. So kam es, dass ich vom August 2012 bis Juni 2015 eine Ausbildung als Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration bei der Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH (OTTO Group) gemacht habe.

 

Im Rahmen dieser Ausbildung habe ich mir ein fundiertes Grundwissen in folgenden Bereichen angeeignet: IT Helpdesk & Support, IT Planung, IT System Management, IT System Administration, IT Entwicklung, IT Qualitätsmanagement, IT Rechenzentrum und Logistiksteuerung.

Seit 2012 programmiere ich zudem leidenschaftlich gerne in meiner Freizeit Apps auf den Plattformen iOS & Android und erstelle Homepages.

 

Da mir Nachhaltigkeit und Umwelt sehr am Herzen liegen, habe ich während meiner Ausbildungszeit an internen Projekten bei Hermes, wie "NABU" oder "Grüne 8" (ein von OTTO gesteuertes Projekt) tatkräftig mitgewirkt. Ebenso nahm ich 2014 an einer Sprachreise in die USA teil, wo ich die Robert Morris University in Chicago besuchte und dort u.a. Cisco Kurse absolvierte.

 

Direkt nach meiner Ausbildung war ich als IT-Specialist bei der EndoChoice GmbH tätig. EndoChoice ist ein amerikanisch geführtes Unternehmen mit breiten Produkt-­ und Dienstleistungsangebot im Bereich der gastrointestinalen Endoskopie.

 

Bedingt durch Umstrukturierungsmaßnahmen verließ ich Ende 2015 EndoChoice und fing im IT-Bereich des Oetker Konzern bei der Reederei Hamburg Süd via DATAGROUP AG an.

 

Um mich beruflich weiterzuentwickeln, suchte ich eine neue Herausforderung und wechselte im April 2016 zur pilot Screentime GmbH, eine Agentur für moderne Markenkommunikation. Dort bin ich als Projektmanager Technology tätig.

 

Ich bin zudem seit Februar 2004 Rettungsschwimmer & Trainer bei der DLRG.

Auch tauche ich leidenschaftlich gerne. Nachdem ich meinen ersten Tauchschein 2008 in Deutschland gemacht habe, folgte relativ schnell der zweite (PADI Advanced Open Water), den ich auf den Kapverden (einer Inselgruppe vor der Westküste Afrikas) machte.